Die Sternsinger kommen – digital

Wie bereits an mehreren Stellen bekannt gegeben sind in diesem Jahr die Sternsinger leider nicht persönlich unterwegs.

Dennoch: Die frohe Botschaft der Weihnacht will verkündet werden! Wie also den Segen in die Welt und die Haushalte unserer Stadt bringen?

Genau diese Frage wurde mit dem unten verlinkten Sternsinger-Film geklärt. In Zusammenarbeit der Sternsinger aus Burgsteinfurt und Borghorst entstand so ein Video, dass auf die Sternsingeraktion aufmerksam machen möchte.

Die Aktion Dreikönigssingen ist die weltweit größte Aktion von Kindern für Kinder. So werden auch in diesem Jahr Spenden gesammelt, um zum Beispiel die Jahreskampagne des Kindermissionswerkes und somit Kinder von Arbeitsmigranten in der Ukraine zu unterstützen, die oftmals monatelang ohne ihre Eltern auskommen müssen (weitere Informationen zu den Projekten unter: www.sternsinger.de/projekte/ ).

Die Sternsinger hoffen, mit den Segensgrüßen im Videoformat viele Menschen unserer Pfarrei zu erreichen und ermutigen sich für andere Kinder einzusetzen. Dies kann zum Beispiel mit einer Spende an das Konto der Kath. Kirchengemeinde St. Nikomedes (IBAN: DE09 4036 1906 4341 0085 00, Verwendungszweck: Sternsinger) oder direkt an das Kindermissionswerk (IBAN: DE95 3706 0193 0000 0010 31, Verwendungszweck: Stern 2021) geschehen.

Die in den Gemeinden bekannten Segensaufkleber liegen in den Kirchen aus, können für Burgsteinfurter unter info@sternsinger-burgsteinfurt.de angefordert werden, oder wurden teilweise in Borghorst bereits verteilt. Beiliegend sind auch Spendentüten, für all diejenigen, die ihre Spende lieber in den Gottesdiensten abgeben möchten.

2022 planen die Sternsinger wieder persönlich unterwegs zu sein, damit es dann wieder heißt: „Wir sind die drei Weisen aus dem Morgenland, der Stern hat uns hierher gesandt; wir wünschen Euch allen ein frohes neues Jahr; Caspar, Melchior und Balthasar!“