Kirchenchor sucht Projektsängerinnen und Projektsänger

Chorprojekt zusammen mit Burgsteinfurter Blasorchester sowie dem Oberstufenchor des Gymnasiums Augustianum Greven

Der Kirchenchor St. Johannes Nepomuk Steinfurt plant zusammen mit dem Burgsteinfurter Blasorchester sowie dem Oberstufenchor des Gymnasiums Augustianum Greven ein neues Chorprojekt. Am Samstag, 04.02.2023 soll die Messe D-Dur von Antonin Dvorak aufgeführt werden.

Dvorak komponierte diese Messe zwischen dem 23.03.1887 und dem 17.06.1887.
In einem Brief an seinen Auftraggeber bedankte er sich dafür, dass er diese Messe komponieren durfte.Er habe viel Freude bei der Arbeit gehabt. Zitat:“ Es könnte heißen: Glaube, Hoffnung und Liebe zu Gott dem Allmächtigen und Dank für die große Gabe, die mir gestattete, dieses Werk zum Preis des Allerhöchsten und zur Ehre unserer Kunst glücklich zu beenden.“
Die Uraufführung dieser Messe fand am 11.09.1887 in der Schlosskapelle auf Schloss Luzany statt.

Der Chor sucht nun Verstärkung in allen Stimmen. Der erste Probenabend findet am Dienstag, 13.09.2022 um 20.00 Uhr im Nepomuk-Forum, Friedhof 6 in Steinfurt-Burgsteinfurt statt.
Die Proben dauern immer eine Stunde. Ergänzend kommen noch einige Probentage hinzu, um das Werk gemeinsam einzustudieren.
Die genauen Termine werden am ersten Probenabend bekannt gegeben.

Der Chorleiter, Peter Winkens, und der ganze Kirchenchor freuen  sich auf viele Projektsängerinnen und Projektsänger, die Spass an der Musik haben!

Für weitere Informationen steht die Vorsitzende, Ulrike Abels unter folgender Mail-Adresse zur Verfügung: Ulrike-abels@gmx.de