St. Martin in der Nikomedeskirche

Nicht traditionell abends, auf dem historischen Markt in Burgsteinfurt, sondern Coronabedingt beim Familiengottesdienst in der Nikomedes-Kirche in Borghorst, teilte St. Martin seinen Mantel mit dem Bettler.

St. Martin, dargestellt von Dörte Heidbrink, kam daher auch ohne Pferd zu Fuß in den Altarraum. Den gewohnten, aber verhinderten Stammbettler, Gerd Clancett, ersetzte Gabriele Schwarthoff. Leider mußten, wegen der notwendigen Abstandspflicht, auch auf sonst übliche weitere Akteure verzichtet werden. Nach dem Gottesdienst konnten aber die üblichen Brezel, von einem anonymen Spender gestellt, an den Ausgängen der kath. Kirchen in Borghorst und Burgsteinfurt mitgenommen werden.

http://www.twitch.tv/stnikomedes .