Pastorale Pfarreileitung

Am 14. November 2021 wurde diese Gruppe im Rahmen der Kirchenvorstands- und Pfarreiratswahlen per Akklamation gewählt. Während einer Klausurtagung im Februar 2022 wurde die Neuausrichtung des Gremiums besprochen. Zudem bestand die Notwendigkeit eines neuen Namens, um die Strukturveränderung deutlich und sichtbar zu machen.

Mit dem neuen Namen „Pastorale Pfarreileitung“ (PPL) werden die drei wichtigsten Aspekte dieses Gremiums benannt: wir sind ein demokratisches Leitungsgremium mit Entscheidungsbefugnis, wir sind für die gesamte Pfarrei verantwortlich und unser Aufgabenbereich ist die Pastorale Arbeit.

Die Pfarrgemeinde St. Nikomedes wird also ab jetzt von zwei Gremien geleitet, die hauptsächlich mit Laien besetzt sind. Während der Kirchenvorstand die wirtschaftliche Verantwortung übernimmt, ist es die Aufgabe der Pastoralen Pfarreileitung, die pastorale Ausrichtung der Pfarrgemeinde festzulegen und das Gemeindeleben zusammen mit den beiden Gemeindeausschüssen zu gestalten.

Die Pastorale Pfarreileitung trifft sich ca. alle vier Wochen – bei Bedarf häufiger – und die Ergebnisse der Sitzungen werden in den Kirchen ausgehängt und auf der Homepage der Pfarrgemeinde veröffentlicht.

Die Mitglieder der pastoralen Pfarreileitung:

Anke Borgmann

Elisabeth Bussmann

Bernadette Gövert

Lena Huesmann

Yvonne Huesmann
- Vorsitzende

Ansgar Jux

Simone Kaiser-Warmeling
- Vorsitzende

Torsten Oster
- Pastoralreferent, Vorstand

Klaus Thiele-Reich

Pfr. Dr. Jochen Reidegeld
- leitender Pfarrer, Vorstand

Ralf Uhlenbrock
- Vorstand

Mechthild Upmann
- Vertreterin der PPL im Kirchenvorstand

Kontakt

Vorsitzende:

Yvonne Huesmann
Simone Kaiser-Warmeling

E-Mail: ppl@st-nikomedes.de
oder über das Pfarrbüro